Shiatsu Massagekissen Test 2017

Massagekissen
Massagekissen von Beurer

Wir haben für Sie aktuelle Massagekissen getestet und die Top Modelle ausgewählt. Auch die Fragen, wie ein Massagekissen funktioniert und was es alles kann, werden wir beantworten.

Auf dem Markt gibt es natürlich eine Vielzahl an Massagekissen verschiedener Qualitäten. Massagekissen halten immer mehr Einzug in unseren Alltag und sind schon lange nicht mehr zur Entspannung wegzudenken.

Sie bieten eine zeit- und kostengünstige Alternative zur herkömmlichen bezahlten Massage. Es war also an der Zeit, den Geräten mal auf den Zahn zu fühlen und aktuelle Massagekissen zu testen.

Autositz mit Massagekissen
Massagekissen sind auch für Autositze geeignet

Einsatzbereiche für Shiatsu Massagekissen

Die Geräte bieten eine kraftvolle, intensive Massage für den Nacken und Rückenbereich. Aber auch andere Körperbereiche und Gliedmaßen wie Beine, Arme und Hüfte können massiert werden.

Durch die Massage- und Wärmefunktion der meisten Kissen können so Verspannungen an fast allen Körperregionen gelöst werden. Die Durchblutung wird an den behandelten Regionen gefördert und Schmerzen können gelindert werden.

Massagekissen für die Rückenmassage
Eine entspannende Rückenmassage ist einfach im Sitzen möglich

Wie funktioniert die Anwendung eines Massagekissens?

Für die Rückenmassage wird das Kissen zwischen Rücken und Stuhllehne geklemmt. Einige Hersteller haben Ihre Kissen mit zusätzlichen Gummibänder oder Klettverschlüssen ausgestattet um eine Fixierung an einer Lehne zu erleichtern.

Für die Massage der Beine legt man sich am besten auf ein Sofa oder Bett und legt das Massagekissen unter die Beine. Für die Arme gilt selbstredend das gleiche Prinzip

  • Beurer MG 145 Shiatsu Massagekissen

    star_outline star_outline star_outline star_outline star_outline
    star star star star star
    74,99 €
    36,99 €
    51 %
    Das Beurer MG 145 Shiatsu ist nicht umsonst das meistverkaufte Massagekissen für elektrische Nackenmassagegeräte, bei diesem Massagekissen gehen Sie keine Kompromisse ein und holen sich ein Gerät fürs Leben nach hause.
  • Naipo MGP-129G Shiatsu Massagekissen

    star_outline star_outline star_outline star_outline star_outline
    star star star star star
    49,99 €
    34,99 €
    30 %
    Das Shiatsu Massagekissen von Naipo verspricht eine entspannende sowie intensive Shiatsu Massage und unser Test kann da nur zustimmen.
  • Ecomed 23310 Shiatsu Massagekissen MC-80E

    star_outline star_outline star_outline star_outline star_outline
    star star star star star
    39,95 €
    29,90 €
    25 %
    Mit dem Massagekissen von Ecomed MC-80E wird der Wunsch nach schneller Entspannung wahr. Das Massagekissen hilft Ihnen beim Entspannen und entführt Sie in eine Welt der Ruhe und Erholung.
  • Naipo MGS-150D Massagekissen

    star_outline star_outline star_outline star_outline star_outline
    star star star star star
    74,99 €
    58,99 €
    21 %
    Das Massagekissen MGS-150D von Naipo ist vergleichbar mit einem Schal. Das Gerät kann um den Nacken gelegt werden und ermöglicht so eine bequeme und angenehme Selbstmassage im Schulter- und Nackenbereich.

Funktionsumfang und Ausstattung

In der Funktion unterscheiden sich herkömmliche Massagekissen kaum von Shiatsu Kissen. Mehrere rotierende Massageköpfe ahmen durch Druck- und Knetbewegungen eine Shiatsu-Massage nach. Die Rotationsbewegung, welche eine Fingerdruckmassage simuliert, lockert so das Gewebe, lösen Verspannungen und stimulieren gleichzeitig die Durchblutung. Die Anzahl der Massageköpfe kann dabei von Gerät zu Gerät variieren. Bei den meisten Geräten sind jedoch vier Rotationsköpfe vorhanden und sollten immer gleichmäßig verteilt werden.

Je nach Massagekissen kann das Gerät über eine Fernbedienung oder einen Handschalter gesteuert werden. Dabei lassen sich die Rotationsrichtung, die Geschwindigkeit und falls vorhanden eine Wärmefunktion einstellen. Bei teuren Geräten kann man auch bestimmte Massageprogramme und Zyklen ablaufen lassen.

Um zusätzlich die Durchblutung zu fördern und eine schmerzlindernde Wirkung zu erzielen, beinhalten viele Geräte eine Wärme- oder Infrarotfunktion. Durch die Wärme werden die Blutgefäße geweitet und eine zusätzliche Entspannung des umliegenden Muskelapparates tritt ein.

Die geförderte Durchblutung sorgt so für eine Beschleunigung des Heilungsprozesses. Jedoch ist Wärme nicht immer vorteilhaft. Bei Krampfadern z.B. wird von zu viel Wärme abgeraten. Daher ist es von Vorteil, wenn sich die Wärme individuell zuschalten lässt, was leider nicht bei allen Kissen möglich ist.

Entspannung durch Shiatsu

Fast alle Massagekissen für den Nacken- und Rückenbereich funktionieren nach dem Shiatsu-Prinzip. Es ist eine der meist verbreiteten Massagemethoden und wurde schon vor etwa 100 Jahren in Japan entwickelt. Die Shiatsu - Massage beruht auf traditioneller chinesischer Medizin.

Der Begriff „Shiatsu“ heißt übersetzt Fingerdruck. Eine echte Shiatsu-Massage hingegen ist oft mehr als nur reine Fingerdruckmassage. Massiert wird dabei durch den Einsatz des ganzen Körpers. Mit Rotationsbewegungen und Dehnungen können selbst starke Verspannungen gelöst werden. Die Shiatsu Massagekissen ahmen diese Druck- und Rotationsbewegungen durch rotierende Massageköpfe nach. Bei den Marktführern erhält man so tatsächlich das Gefühl von echten Händen massiert zu werden.

Diese Vorteile haben Shiatsu Massagekissen

  • Verspannungen werden spürbar gelöst
  • Nacken- und Rückenbeschwerden werden gelindert
  • Zeit- und Preisgünstiger als Massagetherapien
  • regelmäßige Anwendungen können Schmerzen beugen